Zum Inhalt
Leichtathletik Lauftreff Intervalltraining
verantwortlich: HSP Büro

Effektiver trainieren mit Intervallen! Wer seine Schnelligkeit, Fitness und Ausdauer verbessern möchte, ist beim Lauf-Intervalltraining genau richtig. Nach dem gemeinsamen Warmlaufen, einem kuzen Dehnprogramm, gefolgt von einigen Laufübungen, werden wir durch sich abwechselnde Belastungs- und Erholungsphasen (Intervalle) einen starken Trainingsreiz setzen, der uns nicht nur länger in einem höheren Tempo laufen lässt, sondern zusätzlich zur Verbesserung und Ökonomisierung der Bewegungsabläufe beiträgt. Am Ende des Tages laufen wir also schneller... und schöner!

Der Kurs ist für alle offen. Durch das Laufen auf der Bahn kann das Tempo individuell gewählt werden.

Voraussetzung: Sportkarte

Kurskosten: 0 Euro

Achtung! Kursbuchungen für die aktuelle Woche erst nach Beginn des vorherigen Termins möglich!

Bsp.: Kurs Mo 18:00 - 19:00 Uhr - Nach 18:00 Uhr ist die Anmeldung für die nächste Woche freigeschaltet.

Train more effectively with intervals! If you want to improve your speed, fitness and endurance, the running interval training is just right for you. After a joint warm-up, a short stretching program, followed by some running exercises, we will set a strong training stimulus by alternating load and recovery phases (intervals), which will not only make us run longer at a higher pace, but also contribute to the improvement and economization of the movement sequences. So at the end of the day, we run faster.... and more beautiful!

The course is open to all. By running on the track, the pace can be chosen individually.

Prerequisite: Sports Card

Course costs: 0 Euro

Attention! Course bookings for the current week are only possible after the start of the previous date!

Ex: Course Mon 6.00 pm - 7.00 pm - After 6.00 pm the registration for the next week is unlocked.

 

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4-123-0401Do17:00-18:30LB OH313.02.2023-31.03.2023Noah Wiederhold, Lorenz Rixnur mit
Sportkarte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.