Zum Inhalt
Brazilian Jiu Jitsu
verantwortlich: HSP Büro

Das Brazilian Jiu-Jitsu ist eine auf Griffe, Würfe und Hebel basierende Kampfsportart (Grappling), die ihre Wurzeln im Judo und im japanischen Jiu-Jitsu hat. Der Fokus liegt hierbei im Bodenkampf, wobei Schläge und Tritte verboten sind. Das Ziel ist es, den Gegner zu Boden zu bringen, eine dominante Position zu erreichen und den Kampf kontrolliert durch den Einsatz von Gelenkhebeln oder Würgegriffen zu beenden. Die Idee, dass sich eine schwächere Person, mithilfe passender Techniken, gegen stärkere Gegner behaupten kann, bildet dabei das Fundament dieser Sportart.

Dieser Kurs richtet sich besonders an Anfänger/innen (ohne langjährige Grapplingerfahrungen), die erste Einblicke in diesen Kampfsport gewinnen wollen, ein abwechslungsreiches Workout oder eine effektive Form der Selbstverteidigung suchen.

Voraussetzung: Sportkarte

Kurskosten: 0 Euro

Anmeldepflichtig! Anmeldung ab 06.02.2023, 10:00 Uhr (bitte erst Sportkarte kaufen, dann Kursplatz buchen!).

Brazilian Jiu-Jitsu is a martial art (grappling) based on holds, throws and levers, which has its roots in Judo and Japanese Jiu-Jitsu. The focus here is on ground fighting, with punches and kicks prohibited. The goal is to take the opponent to the ground, achieve a dominant position, and finish the fight in a controlled manner through the use of joint levers or choke holds. The idea that a weaker person, with the help of appropriate techniques, can hold his own against stronger opponents, is the foundation of this sport.

This course is especially for beginners (without many years of grappling experience) who want to gain first insights into this martial art, are looking for a varied workout or an effective form of self-defense.

Prerequisite: Sports Card

Coursecosts: 0 Euro

Registrationrequired! Registrationfrom 06. Feb 2023, 10:00 am (please buy Sports Card first, then book your course place!).

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2-123-0300Mi16:00-17:30GYM OH313.02.2023-31.03.2023Maximilian Hubernur mit
Sportkarte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.