Zum Inhalt
Campusliga
verantwortlich: HSP Büro

Campusliga Dortmund

Nach der sehr erfolgreichen ersten Saison im vergangenen Jahr wird natürlich auch im Jahr 2020 wieder die beste Dortmunder Uni-Mannschaft gesucht. Die Liga heißt nun ganz offiziell Campusliga Dortmund. Neben dem Namen haben wir auch die Liga-Struktur und einige Regeln etwas überarbeitet (siehe Dokumente unten).

Gespielt wird aber weiterhin immer montags von 16.30 - 22.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportgebäude. Die Campusliga hat im Sommersemester Platz für insgesamt 24 Teams in zwei Zwölfergruppen. Die insgesamt zehn Vorrunden-Spieltage finden vom 27.04 - 06.07.2020 statt, jedes Team hat einen Doppelspieltag. Am Pfingstmontag, 01.06.2020, ist spielfrei. Die Spieltermine können sich auf Grund der aktuellen Situation noch verändern. Wie im vergangenen Jahr qualifizieren sich die ersten Vier der beiden Gruppen für den Finaltag. Der Finaltag ist für den 13.07 geplant. Dort wird dann im K.O-System der Meister der Dortmunder Campusliga ermittelt. Gespielt wird auf einem Halbfeld mit Jugendfußballtoren mit 6 Feldspieler/innen plus Torwart. Die Spielzeit beträgt in der Saison und beim Finaltag 2 x 20 Minuten. Jedes Team muss in der Saison mindestens fünf Mal einen Schiedsrichter für ein Spiel der anderen Gruppe stellen.

Für die Reservierung eines Startplatzes muss sich zunächst nur der Teamkapitän anmelden und den Mannschaftsnamen mit angeben. Der Teamkapitän muss eine Sportkarte für das kommende Sommersemester besitzen, diese muss beim Vortreffen aller Teamkapitäne vorgelegt werden.Die Sportkarte fürs Sommersemester kann ab dem 03.04.2020 (auf Grund der aktuellen Situation steht noch nicht fest, wann das Programm und die Buchung starten werden) gebucht werden. Das Vortreffen findet am 20.04.2020 (Termin kann sich auf Grund der aktuellen Situation noch verschieben) statt und ist verbindlich für alle angemeldeten Teams! Beim Vortreffen wird es außerdem eine kurze Schiedsrichterschulung geben, da sich einige Regeln verändert haben. Wenn ein Team bei diesem Treffen nicht vertreten sein sollte, kann es nicht am Qualifikationsturnier teilnehmen! Teilnahmeberechtigt als Spieler/in sind Studierende der Technischen Universität, der Fachhochschule Dortmund sowie ausgewählter NRW-Hochschulen (Auflistung siehe HSP-Homepage). Darüber hinaus können auch Bedienstete der TU Dortmund und der FH Dortmund an der Liga teilnehmen. Vor Saisonbeginn müssen alle Teilnehmenden ihren Status bestätigen, indem sie ihren Studierendenausweis bzw. den Bedienstetenausweis vorlegen.

Warteliste: Bitte tragt Euch nur als TEAM für die Warteliste ein, NICHT als einzelne/r Spieler/in. Für einzelne Spieler/innen gibt es die Option, eine E-Mail an die Liga-Koordinatoren (event.hsp@tu-dortmund.de) zu senden. Die Anfrage wird dann an die angemeldeten Teams weitergeleitet.

TRAINING: Am 20.04.2020 habt ihr die Möglichkeit, Euch auf die Liga und ggf. das Qualifikationsturnier vorzubereiten. Wir bieten insgesamt vier Zeitslots an. Für jeden Slot können sich vier Teams anmelden und dann könnt ihr Euch untereinander abstimmen und gegeneinander kicken. Die Anmeldung ist kostenlos und muss vom Teamkapitän vorgenommen werden. Die Anmeldung für die Trainingszeiten wird ebenfalls am 03. März um 09.00 Uhr freigeschaltet.

Hier findet ihr alle Informationen zur Campusliga Dortmund auf einen Blick. Hier findet ihr den Regelkatalog der Campusliga (BITTE unbedingt lesen, es gibt einige Änderungen zu den letzten beiden Spielzeiten 2019!).

Bei Fragen wendet Euch gerne direkt an Maximilian Roeren (maximilian.roeren@tu-dortmund.de oder 0231 - 755 - 7395).

Kosten Campusliga: 125,00 Euro

Anmeldung ab 03.03.2020, 09.00 Uhr

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1-120-1900Mo16:00-22:30KunstR OH327.04.2020-13.07.2020Pia Kolloch, Luca Podrasa
25/ 25/ -- €
25 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.