Zum Inhalt
Frisbee - Ultimate Frisbee -
verantwortlich: HSP Büro

Mit der Frisbeescheibe kann man auch einen laufintensiven und taktischen Teamsport betreiben, nämlich Ultimate. Zwei Teams mit jeweils bis zu sieben Spielern/innen (je nach Feldgröße) versuchen, die Scheibe in die gegnerische Endzone zu passen.
Der Sport ist nahezu kontaktlos und basiert auf der ersten Regel dieses Sports, dem Spirit of the Game. Dank dieses Fairness-Gedankens kann der Sport auf Schiedsrichter verzichten und ein wohl einzigartiges Miteinander beim Sport erzeugen.

Im Wintersemester gibt es zwei Kurse:

Einen Anfängerkurs indoor, bei dem jede/r reinschnuppern kann. Wir versuchen euch in der kleinen Halle vor allem die Würfe und Regeln beizubringen und gehen mit kleineren dynamischen Übungen dann Richtung Spiel.

Einen Fortgeschrittenenkurs outdoor, bei dem auch immer neue Gesichter gerne gesehen sind. Ihr müsst auch hier noch nicht alles können! Aber wir haben auf dem Kunstrasen wesentlich mehr Platz, d.h es wird länger geworfen, mehr gerannt und wir trainieren wesentlich mehr Spieltaktiken, wie sie auf Turnieren gespielt werden.

Wenn ihr nicht sicher seid, welcher Kurs für euch geeignet ist, kommt einfach zu beiden. Beide Kurse richten sich sowohl an sportliche Anfänger/innen, die einen neuen Sport entdecken wollen, als auch an Fortgeschrittene, die ihr Wissen weitergeben können. Der F-Kurs hat natürlich die Ambition, auf Turniere vorzubereiten, aber wir versuchen immer eine gute Balance zwischen Spaß, Offenheit und Turniertraining zu erreichen. Ihr entscheidet selbst, wie ambitioniert es für euch sein soll!

Anmeldung und Teilnahme sind jederzeit möglich, kommt einfach vorbei und spielt mit!

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne bei stefan-bueth@gmx.de.

Voraussetzung: Sportkarte

Kurskosten: 0 Euro

Achtung! Kursbuchungen für die aktuelle Woche erst nach Beginn des vorherigen Termins möglich!

Bsp.: Kurs Mi 17:00 - 18:30 Uhr - Nach 17:00 Uhr ist die Anmeldung für die nächste Woche freigeschaltet.

The Frisbee disc can also be used for a running-intensive and tactical team sport, namely Ultimate. Two teams of up to seven players each (depending on the size of the field) try to pass the disc into the opponent's end zone.

The sport is virtually non-contact and is based on the first rule of the sport, the Spirit of the Game. Thanks to this spirit of fairness, the sport can dispense with referees and create an arguably unique sense of togetherness in the sport.

In the current program there are two courses:

A beginner's course indoors, where everyone can try it. We try to teach you in the small hall mainly the throws and rules and then go with smaller dynamic exercises towards the game.

An advanced course outdoor, where new faces are always welcome. You don't have to know everything yet! But we have much more space on the artificial turf, i.e. there is more throwing, more running and we train much more game tactics as they are played in tournaments.

If you're not sure which course is right for you, just come to both. Both courses are aimed at athletic beginners who want to discover a new sport, as well as advanced players who can pass on their knowledge. The F-course has of course the ambition to prepare for tournaments, but we always try to achieve a good balance between fun, openness and tournament training. You decide how ambitious it should be for you!

Registration and participation is possible at any time, just come and play!

If you have any questions, feel free to contact stefan-bueth@gmx.de.

Prerequisite: Sports Card 

Course costs: 0 Euro 

Attention! Course bookings for the current week are only possible after the start of the previous date! 

Ex: Course Wed 5.00 pm - 6.30 pm - After 5.00 pm the registration for the next week is unlocked.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1-123-0400AMi17:00-18:30H1 OH313.02.2023-31.03.2023Stefan Büthnur mit
Sportkarte
1-123-0401FMi18:30-20:30KunstR 213.02.2023-31.03.2023Stefan Büthnur mit
Sportkarte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.