Zum Inhalt
Roundnet/ Spikeball
verantwortlich: HSP Büro

Roundnet bzw. Spikeball ist ein Trendsport aus den USA. Egal ob auf Rasen, im Sand oder in der Halle - Spikeball kann man überall spielen. Für das Spiel wird nur ein kleiner Gummiball und ein Spikeball-Netz benötigt. Das Netz hat einen Durchmesser von ca. einem Meter und erinnert an ein Trampolin. Im Spiel 2 vs. 2 versuchen die Spieler/innen den Ball so auf das Netz zu schlagen, dass er für das andere Team unerreichbar ist. Kondition, Koordination, Ballgefühl und ganz viel Spaß - das Alles vereint Spikeball. Kommt vorbei und checkt den Sport gemeinsam mit uns aus.

Beim freien Spiel sind alle, egal ob Anfänger/in oder fortgeschritten, sehr willkommen!

Voraussetzung: Sportkarte

Kurskosten: 0 Euro

Achtung! Kursbuchungen für die aktuelle Woche erst nach Beginn des vorherigen Termins möglich!

Bsp.: Kurs Mi 17:00 - 19:00 Uhr - Nach 17:00 Uhr ist die Anmeldung für die nächste Woche freigeschaltet.

The trending sport Roundnet - or also widely known under the name of a set manufacturer "Spikeball" - is inspired by beach volleyball and combines playfulness, fair play, coordination and ball feeling! Whether on grass, in the sand or indoor - Roundnet can be played everywhere. Only a small ball and a net are needed for the game. The net has a diameter of about one meter and is reminiscent of a trampoline. In the game 2 vs. 2 the players try to hit the ball on the net so that it is unreachable for the other team. Come by and check out the sport together with us! 

fA/F: Participants should already understand the basic techniques of the game and know the elementary rules. 

In the fr. Sp. (free play), everyone, whether beginner or advanced, is very welcome! 

Prerequisite: Sports Card

Course costs: 0 Euro

Attention! Course bookings for the current week are only possible after the start of the previous date!

Ex: Course Wed 5.00 pm – 7.00 pm - After 5.00 pm the registration for the next week is unlocked.

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1-123-0802ProfisMo19:30-23:00H4 OH313.02.2023-31.03.2023Andreas Lynennur mit
Sportkarte
1-123-0800fr. Sp. A/FDi19:00-22:00KunstR 113.02.2023-31.03.2023Maximilian Schartmann, Andreas Lynennur mit
Sportkarte
1-123-0801fA/FMi17:00-19:00H2 OH313.02.2023-31.03.2023Maximilian Schartmann, Andreas Lynennur mit
Sportkarte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.