Zum Inhalt
Floorball
verantwortlich: HSP Büro

Floorball (früher Unihockey) ist eine leicht zu erlernende Form des Hallenhockeys: Zwei Mannschaften zu je drei oder vier Teilnehmern/innen spielen gegeneinander mit leichten Kunststoffschlägern und -bällen ohne festen Torwart auf ein kleines Tor. Die Inhalte des Kurses sind u.a. Individual-, Technik- und Taktiktraining sowie die Vorbereitung auf mögliche Turnierteilnahmen.

In Vereinen oder nationalen und internationalen Ligen wird hingegen auf große Tore mit Torwart gespielt.

Bitte rutschfeste Sportschuhe und luftige Kleidung mitbringen.

Voraussetzung: Sportkarte

Kurskosten: 0 Euro

Achtung! Kursbuchungen für die aktuelle Woche erst nach Beginn des vorherigen Termins möglich!

Bsp.: Kurs Di 21:00 - 23:00 Uhr - Nach 21:00 Uhr ist die Anmeldung für die nächste Woche freigeschaltet.

Floorball is an easy-to-learn form of indoor field hockey: two teams of three or four participants each play against each other with lightweight plastic sticks and balls without a fixed goalie on a small goal. The contents of the course include individual, technical and tactical training as well as preparation for possible tournament participation. 

In clubs or national and international leagues, however, the game is played on large goals with a goalkeeper. 

Please bring non-slip sports shoes and airy clothing. 

Prerequisite: Sports Card 

Course costs: 0 Euro 

Attention! Course bookings for the current week are only possible after the start of the previous date

Ex: Course Tue 9.00 pm - 11.00 pm - After 9.00 pm the registration for the next week is unlocked. 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1-123-0300ADi21:00-23:00H1 OH313.02.2023-31.03.2023Jakob Hamm, Tim Beigenur mit
Sportkarte
1-123-0301A / FDo20:30-22:30H3 OH313.02.2023-31.03.2023Jakob Hamm, Tim Beigenur mit
Sportkarte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.