Zum Inhalt
Bodyweight
verantwortlich: HSP Büro

Geh an Deine Grenzen und power Dich aus! Dieses HIT (High-Intensity Training) kommt ganz ohne Geräte und nur mit dem eigenen Körpergewicht aus. Es wird effektiv trainiert und daher werden immer mehrere Muskelgruppen bis hin zu ganzen Muskelketten gleichzeitig beansprucht. Viele Hoch- und Tiefbewegungen im Wechsel mit Stützübungen, Sprüngen und BBP-Klassikern machen die Stunde abwechslungsreich und schweißtreibend. Bodyweight steigert nicht nur die Kraft, sondern fördert auch Ausdauer und Beweglichkeit, Körperhaltung und Körperwahrnehmung. Das Trainieren auf Zeit und in der Gruppe motiviert zum langen Durchhalten.

Voraussetzung: Sportkarte

Kurskosten: 0 Euro

Achtung! Kursbuchungen für die aktuelle Woche erst nach Beginn des vorherigen Termins möglich!

Bsp.: Kurs Di 16:15 - 17:15 Uhr - Nach 16:15 Uhr ist die Anmeldung für die nächste Woche freigeschaltet.

Go to your limits and power yourself out! This HIT (High-Intensity Training) comes completely without equipment and only with your own body weight. It is trained effectively and therefore always several muscle groups up to whole muscle chains are stressed at the same time. Many high and low movements alternating with support exercises, jumps and BBP classics make the hour varied and sweaty. Bodyweight not only increases strength, but also promotes endurance and flexibility, posture and body awareness. Working out for time and in a group motivates you to stick it out for a long time.

Prerequisite: Sports card 

Course costs: 0 Euro 

Attention! Course bookings for the current week are only possible after the start of the previous date! 

Ex: Course Tue 4.15 pm – 5.15 pm - After 4.15 pm the registration for the next week is unlocked. 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3-123-0500Di16:15-17:15H4 OH313.02.2023-31.03.2023Daniel Kirsteinnur mit
Sportkarte

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.